TWIN-TURNIER IN HOLDERBANK MIT MÄNNERRIEGE VILLNACHERN

Mit zwei Teams spielten erstmals die Männerriegler am Twin-Turnier in Holderbank mit, welches jeweils immer an Mittwoch vor Auffahrt durchgeführt wird. Mit einem 2. und 7. Rang schloss man das Turnier ab.

Gespielt wird auf einem verkleinerten Feld, Innen (10 x 4m) - und Aussenfeld (14 x 6m) und einer Leinenhöhe von 1.60m. Das Team besteht aus 2 Spielern und man spielt auf zwei Gewinnsätze. Der Spielablauf ähnelt dem Beachvolleyball.

In der Kategorie Senioren 1/Schüler/Damen spielten das Team Born-Choli (Markus & Jesse Born, Philipp Kohler) und das Team KugelBlitz (Paul Popp & Andreas Oberle). Team Born-Choli gewannen das Rangspiel 7/8 und das Team KugelBlitz musste sich lediglich einem Gegner im Final geschlagen geben.